deutsches-hygiene-museum.jpg

Deutsches Hygiene-Museum in Dresden

Dresden hat viele bedeutende Kultureinrichtungen, zu denen auch ein Deutsches Hygiene Museum gehört. Es ist eine bedeutende Einrichtung, die schon 1912 gegründet wurde und über die Jahre immer wieder anders genutzt, umgebaut und auch weiterentwickelt wurde. Das Museum diente zu allen Zeiten der Erziehung zu einem gesunden Lebenstil und weist einige Daueraustellungen auf.

bauen-und-wohnen.jpg

Bauen und Wohnen in Sachsen

Wer einmal in Sachsen Urlaub gemacht hat, möchte gern dahin zurückkehren. Die Freundlichkeit der Bewohner des Sachsenlands ziehen jährlich viele tausende Besucher an. Einige von ihnen fühlen sich dort so wohl, dass sie über einen Wohnortwechsel nachdenken. Gerade Senioren aus anderen Regionen Deutschlands zieht es in die schöne Altstädte wie z. B. Görlitz. Sie erwerben dort eine Wohnung als Altersruhesitz oder lassen dort ein Haus bauen, wo die Natur in Sachsen am schönsten und Grund und Boden bezahlbar ist. Bauen und Wohnen in Sachsen ist Trend.

ddr-museum-radebeul.jpg

Besuch des DDR Museum Radebeul

Viele Menschen möchte wissen, wie man in der DDR gelebt hat: junge Menschen aus dem Ostteil des Landes, Leute aus dem Westteil und Interessierte aus aller Herren Länder. Es ist schwer vorstellbar, wie das Leben jenseits des “eisernen Vorhangs” gewesen ist. Das DDR Museum Radebeul hat eine einzigartige Ausstellung geschaffen. In der Umgebung eines ehemaligen volkseigenen Betriebs sind nun Zeitdokumente ausgestellt – von Ata bis MZ.

1.jpg

Ausflug zum Wasserschloss Klaffenbach

Bei dem Wasserschloss Klaffenbach handelt es sich um ein wundervolles Renaissanceschloss, das zu Tagesausflügen einlädt und für Tagungen, Feiern etc. Gruppen aus dem ganzen Land zur Verfügung steht. Sein einzigartiges Dach macht es unverkennbar. Einige Verbände, Firmen etc. haben dort ihren Sitz. Eine Kunstsammlung lädt zum Verweilen ein.

1.jpg

Beliebte Ausflugsziele in Sachsen

Das Land Sachsen ist voll von bezaubernden Ausflugszielen. In allen Regionen kann man sich auf spezielle Museen, aufregende Freizeitparks und sonstige Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Altstädte und Bergwerke freuen. Es lohnt sich, bei einer Rundreise gleich mehrere interessante Ausflugsziele in Sachsen zu besuchen. Dann ist für jeden aus der Familie etwas Passendes dabei.

1.jpg

Formalitäten für Urlaubs – Angeln in Sachsen

Angeln in Sachsen ist ein beliebter Freizeitsport. Immer mehr Einheimische und Touristen zieht es an die Gewässer des schönen Sachsenlandes. Doch bevor man seinen ersten Fisch an der Angel hat, sind einige rechtliche Voraussetzungen zu erfüllen. Ohne einen Fischereischein und einen Erlaubnisschein zum Angeln für das jeweilige Gewässer ist Angeln strengstens untersagt. Außerdem muss man über fundiertes Fachwissen über das Angeln verfügen.

1.jpg

Spaß im Kanupark in Markkleeberg

Wer zum Kanufahren nach Schweden fahren will, kann das tun. Doch unbegrenzten Kanuspaß kann man auch vor den Toren Markkleebergs in Sachsen haben. Der Kanupark Markkleeberg ist vor 5 Jahren erbaut worden und arbeitet seitdem erfolgreich in der Region. Die Angebote sind vielfältig: Rafting, Tubing und Kajakfahren steht auf dem Programm. Es gibt zahlreiche Events und Firmenveranstaltungen vor allem in den Sommermonaten. Auch im Winter kann man das Gelände bestaunen und sich bei einer Tasse Kaffee in der örtlichen Gastronomie aufwärmen.